Schwere Unglücks- und unnatürliche Todesfälle erschütterten auch die Immoos-Familien. / Serious accidents and unnatural deaths rocked the Immoos families.

17.06.2016

(English translation below)

Der Tod gehört zum Leben wie die Heirat und die Geburt. Gegen ihn ist meist kein Kraut gewachsen. Früher schon gar nicht. In den Familien war damals der Tod nichts Aussergewöhnliches. Er war in den kinderreichen Familien oft zu Besuch. Meist schlug er damals bei Kindern und Müttern erbarmungslos zu. Viele Mittel waren ihm dazu billig, seien es diverse Krankheiten, Seuchen aber auch Unglücksfälle, Katastrophen und Kriege. Neben der eher selteneren Erlösung von der irdischen Pein brachte er darum oft Unglück und Trauer in die Familien. Auch Genealogen kommen mit ihm zwangsläufig in Kontakt, gilt es doch den Lebensweg der Menschen von der Wiege bis zur Bahre zu verfolgen und aufzuzeichnen. Schwere Unglücks- und unnatürliche Todesfälle erschütterten auch die Immoos-Familien. / Serious accidents and unnatural deaths rocked the Immoos families. weiterlesen

Die Überlebensstrategie unserer Ahnen – vor allem der Bauernfamilien – war der Kindersegen! / Survival strategy of our ancestors – especially the farming families – was children blessing!

25.05.2016

(English translation below)

Solange es Menschen auf der Erde gibt, haben diese ständig Überlebensstrategien entwickeln müssen, um bei der rauhen Wirklichkeit einigermassen über die Runden zu kommen, nicht sofort wieder auszusterben. Einige der wichtigsten Strategien dabei waren neben den evolutionären Anpassungen verschiedene Verhaltensweisen und Entwicklungen wie: Sippenbildung, Wanderung und Nomadentum, Hilfsmittel, Werkzeuge, Waffen, Feuer, Behausung, Kleidung, Jagdtechniken, Landwirtschaft, Viehzucht, Gewerbe, Rad und Verkehr. Man könnte für den Lauf der Menschheitsgeschichte unzählige bewährte und weniger bewährte Überlebensstrategien unserer Spezies aufzählen. Unsere Vorfahren entwickelten zu allen Problembereichen des Lebens Strategien und Lösungen, notgedrungen natürlich. Damit machten sie sich die ganze Erde untertan. Eine wichtige Massnahme in der Zeit unserer Urgrosseltern, um zu überleben und die strenge Handarbeit auf den Bauernhöfen zu meistern, war deshalb der Kinderreichtum. Die Überlebensstrategie unserer Ahnen – vor allem der Bauernfamilien – war der Kindersegen! / Survival strategy of our ancestors – especially the farming families – was children blessing! weiterlesen